Suchen
 
english  francais

Die naive Volkskunst (19)



Die Farbenpracht der Naiven Malerei

Zu Beginn der 19. Jahrhunderts erntete die naive Malerei noch nicht viel Anerkennung. Sie wurde als Malerei des einfachen Volkes abgetan. Der Galerist Wilhelm Uhde wagte damals in Paris auf dem Montparnasse etwas Neues und bis dahin vollkommen Unbekanntes. Er war so mutig und stellte die Bilder des damals noch unbekannten Pablo Picasso aus. Dies konnte man fast als Durchbruch der naiven Malerei bezeichnen.

Wunderschöne Bilder einfach gemalt

Der Maler Pedro Millones zaubert auf eine einfache Art und Weise naive Volkskunst. Eine Vielzahl seiner Kunstdrucke sind im Online Kunst Shop 1art1 erhältlich. Authentisch und Wirklichkeitsnah zeigt er das Leben der Bauern, wie Fischer, die ihre Waren anbieten oder Frauen, die Blumen verkaufen. Besonders faszinierend ist der Ausdruck seiner Farben, die mit einer wahren Farbbrillanz leuchten. Zwischen dunklen Tönen blitzen sozusagen die hellen und kräftigen Farben hervor. Die Bilder von Pedro Millones verzaubern jeden Betrachter und bringen ein ganz besonderes Ambiente in den Wohnraum. Diese Kunstdrucke sind in jeder Einrichtung ein wahres Highlight und begeistern auch Personen, die nicht gerade von naiver Kunst angetan sind. Pedro Millones bringt auch grafische Komponenten, in denen Personen ansatzweise zu sehen sind, sehr gut auf die Leinwand. Ein wenig sind diese Bilder an den Stil eines Pablo Picasso angelehnt.

Noch mehr Volkskunst im Kunst Shop

Wer sich mehr für indische oder afrikanische Motive interessiert, findet bei 1art1 jede Menge traumhafter Bilder. Der Maler Valerie Maugeri zeigt deutlich die Farbenpracht Indiens. Wie durch einen Rahmen sieht der Betrachter viele kleine Details indischer Kultur, fast so als wenn er durch ein Fenster in das weit entfernte Indien blickt.