Suchen
 
english  francais

Die Plakatkunst (31)



Plakatkunst und Tattoo-Design

Während die einen Motive klar deutlich und mehr puristisch angeordnet sind, sprühen die anderen vor Farben und Formenvielfalt. Gegensätzlicher könnte sich nicht die Plakatkunst eines David Carter-Brown zu den Tattoo-Entwürfen des Labels „Ed Hardy“ zeigen. Doch beide faszinieren auf ihre eigene Art und Weise, hier mehr schlicht und dort mehr überladen.

 

Klare Linien und Formen

Lust auf Obst und Gemüse? Die bekommt man gewiss, betrachtet man die Bilder des Künstlers David Carter-Brown. Hier vermittelt sehr deutlich die Plakatkunst eine Botschaft. Knackig und frisch leuchten die Paprikaschoten vom Poster oder pralle Tomaten verlocken zum Reinbeißen. Genau dieser Effekt ist gewollt in der großen Umsetzung der Plakatkunst. Dem Kunden soll genau dieses Gemüse so schmackhaft wie möglich gemacht werden. Bei diesen tollen Motiven von David Carter-Brown bleibt nur ein Satz übrig – Ziel erreicht!

Diese „schmackhaften“ Poster sind jetzt im Postershop 1art1 erhältlich. Dabei sind sie nicht nur eine gelungene Dekoration in der Küche, sondern ebenso in allen anderen Räumen auch. Dieses Obst und Gemüse in klaren und satten Farben, vor dem Hintergrund einer Bretterwand, fügt sich buchstäblich in jede Wohnungseinrichtung ein.

 

Der ganz besondere Stil des Ed Hardy

Tätowieren ist auch eine Kunst für sich, besonders die außergewöhnlichen Motive eines Ed Hardy. Mittlerweile zieren seine Motive nicht nur die Haut anderer Menschen, sondern sie sind auf allen möglichen Kleidungsstücken zu finden. Kräftige Farben, Totenköpfe und Blumen dominieren seine Kunstwerke. Magisch und umwerfend können seine Motive bezeichnet werden, wobei selbst die Totenköpfe nicht abstoßend wirken. Räume, die mit Postern von Ed Hardy geschmückt sind, erhalten mit Sicherheit ein besonderes Feeling. Im Postershop 1art1 gibt es jede Menge davon.